Displaying posts published in

Mai 2017

Einige Gedanken zur „Repräsentierten Wirklichkeit“

Thema: Technologie Datum: 2017 Von: Arthur   Der kurze Beitrag „Revolutionäre Repräsentation und digitale Solidarität“, der in einer Zürcher Zeitung anfangs 2017 erschien, formuliert eine spannende Kritik am unreflektierten Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln, vor allem mit dem Internet, innerhalb revolutionärer Kreise und an ritualisierten Aktionsformen seitens einiger AktivistInnen. Dennoch bleibt die Gesamtaussage des Textes, vielleicht […]

Der Kongress gegen die kapitalistische Stadtentwicklung wird in die Wege geleitet

Thema: Kampf um die Stadt Datum: 16.05.’17 Von: RRN Das erste internationale Treffen mit zentralen Thema der Stadt und ihrer kapitalistischen Entwicklung wird in Zürich stattfinden – vom Freitag 26. bis Sonntag 28. Mai im Koch-Areal. Wie auf der Website www.kongress.ga aufgezeigt, sieht der Kongress als Ziel vor sich mit diesen Vorgängen auseinanderzusetzen sowie „klar […]

Gegen die Gefängnisse! (Aus Chile)

Thema: Repression Aus dem Spanischen übersetzt Am 08.05.2017 versammelten sich vor dem Gefängnis San Miguel in  Santiago, Chile, anti-autoritäre GenossInnen und Familienangehörige  der 81 Gefängnisinsassen die am 08.12.2010 bei einem Brand innerhalb  der Haftanstalt starben. Man erinnerte sich auch an Mauricio „El  Punki“ Morales der im Jahr 2008, beim Versuch dieselbe Bullenkaserne  mit einem Sprengkörper […]

Die Proteste Von 2013 In Brasilien

Thema: Protesten Aus: „Päfzger“ (06.2017)   Die Massenproteste gegen Fahrpreiserhöhungen in Brasilien im Jahr 2013, die zwischen dem 13. und 27. Juni ihren Höhepunkt erreichten, waren nicht nur die größten Massenmobilisierungen seit dem Ende der Militärdiktatur in den 80er Jahre, sondern kennzeichneten sich auch durch viele verschiedene militante Aktionsformen. Die Akteure, die Ursachen und der […]

Turin: Repression – Razzia in verschiedenen selbstorganisierten Freiräumen, 6 Verhaftungen

Thema: Repression Datum: 3. Mai 2017 (Übersetzt aus: http://www.informa-azione.info/torino_repressione_irruzione_in_diversi_spazi_ocrestcupati_e_6_ari)   Am 3. Mai um 6.30 morgens sind verschiedene Riotcops-Einheiten des Polizeipräsidums und der Carabinieri, koordiniert von Digos und ROS (Spezialeinheit der Carabinieri) in den selbstorganisierten Freiräumen – “Asilo Occupato”, “Corso Giulio Cesare”, “Borgo Dora”, zudem in zwei Wohnungen in Turin und Barge – eingebrochen; die […]